Unsere Hotline

0241 559693-0

Mo.-Fr. 8:00 - 17:00 Uhr

Zahlarten bei 2ndsoft


Social Media

  



Sicher einkaufen
2ndsoft.de, Ihr Spezialist
für Software An- & Verkauf,
ist ein von Trusted Shops geprüfter Onlinehändler mit Gütesiegel und Käuferschutz. Mehr...

Shop-Blog

Apr 01 2016

Microsoft: OneDrive-Speicher wird am 29. Juni 2016 reduziert


Derzeit erhalten Nutzer des Cloud-Speicherdienstes OneDrive E-Mails von Microsoft. Dabei werden Kunden über die Reduzierung des Online-Speichers informiert, die ab dem 29. Juni 2016 greifen wird. Der Gratis-Speicherplatz wird auf fünf Gigabyte limitiert. Vorher waren 15 Gigabyte Speicherplatz kostenfrei. Auch der Bonus in Höhe von 15 Gigabyte, die Nutzer der Lumia-Kamera-App erhalten haben, entfällt ab Ende Juni.

Bei mehr als 5 Gigabyte Speichernutzung: Daten innerhalb eines Jahres sichern!

Die E-Mails sind individuell gestaltet und erläutern auf Grundlage der aktuell belegten Speicherkapazität, welche Schritte ein Nutzer bald durchführen sollte. Wer derzeit weniger als fünf Gigabyte Speicher belegt, muss nichts unternehmen. Sind mehr als fünf Gigabyte OneDrive-Speicher belegt, müssen die Daten gesichert werden. Hierfür haben User nach Erhalt der E-Mail exakt zwölf Monate Zeit. Wird die Speicher-Reduzierung also am 29. Juni 2016 umgesetzt, sind es noch neun Monate, bis die Daten gesichert werden müssen.

OneDrive soll zukunftsfähig gemacht werden

Microsoft entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten, betont aber gleichzeitig, man wolle OneDrive für die Zukunft vorbereiten. Die Maßnahme sei erforderlich, um das Angebot auch in Zukunft anbieten zu können. Man könnte auch mutmaßen, durch die Entscheidung sollen mehr Nutzer zu Office 365 gebracht werden. Beim kostenpflichtigen Office 365 steht ein Terabyte Dateispeicher pro Benutzer zur Verfügung.

Google del.icio.us WebNews Yigg