Unsere Hotline

0241 559693-0

Mo.-Fr. 8:00 - 17:00 Uhr

Zahlarten bei 2ndsoft


Social Media

  



Sicher einkaufen
2ndsoft.de, Ihr Spezialist
für Software An- & Verkauf,
ist ein von Trusted Shops geprüfter Onlinehändler mit Gütesiegel und Käuferschutz. Mehr...

Shop-Blog

Jul 20 2016

Windows 10 Insider Preview Build 14393 – Release to Manufacturing (RTM) erschienen?


Microsoft hat mit Windows 10 Insider Preview Build 14393 vermutlich die RTM-Version des Betriebssystems veröffentlicht. RTM bedeutet „Release to Manufacturing“ und bezeichnet die Software-Version, die eine Freigabe für die Produktion bzw. Auslieferung an Hersteller erhält.
Build 14393 ist jetzt für Beta-TesterInnen des Insider-Programms verfügbar. Viele Branchenexperten sind sich sicher, dass diese Version die letzten Optimierungen enthält, die bis zum Release des Anniversary-Updates am 2. August 2016 vorgenommen werden. Stimmen diese Vermutungen, wird Build 14393 nach Durchlaufen der Beta-Tests dann als RTM-Version an Kunden, Hersteller und Partner ausgeliefert. Möglich wäre aber theoretisch noch eine weitere Build im Insider-Programm von Windows 10, bevor diese dann als RTM klassifiziert wird. Die Zeit drängt allerdings, denn der Zeitplan sieht eine Veröffentlichung des Updates am 2. August 2016 vor. Deshalb ist es wahrscheinlich, dass bei Build 14939 ein letzter Feinschliff angelegt wird, bevor die Veröffentlichung des Anniversary-Updates umgesetzt wird.

Anniversary-Update am 2. August nicht für alle Windows-10-NutzerInnen verfügbar

Nicht alle NutzerInnen von Windows 10 werden das Anniversary-Update am 2. August 2016 erhalten, das teilte Dona Sarkar im Windows Weekly Podcast mit. Dona Sarkar arbeitet bereits seit elf Jahren bei Microsoft, seit Juni 2016 verantwortet er das Windows-Insider-Programm. Das Update wird zahlreiche Verbesserungen und neue Features umfassen und ziemlich genau ein Jahr nach dem Marktstart von Windows 10 erscheinen. Wie schon beim Windows-10-Marktstart, wird auch das Anniversary-Update in mehreren Phasen verfügbar gemacht werden, um ein besseren Nutzererlebnis zu schaffen und die Server nicht zu überlasten. Es ist nicht bekannt, wie die Verteilung im Detail durchgeführt werden soll. Klar ist aber: Zuerst werden Desktop-PCs, Notebooks, Tablet-PCs und Smartphones die Aktualisierung erhalten, erst später stoßen die Spielkonsole XBOX und die Augmented-Reality-Brille HoloLens dazu. Manche NutzerInnen werden sich also ein wenig länger gedulden müssen als andere. Mehr Informationen zu Build 14393 gibt es im Windows-Blog.

Kostenloses Upgrade auf Windows 10: Die Zeit wird knapp


Übrigens: Bis zum 29. Juli 2016 können NutzerInnen noch das kostenlose Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 vornehmen. Die 2ndsoft GmbH bietet diesbezüglich geeignete Upgrade-Grundlagen an. Auch ist es möglich, Windows 10 direkt zu beziehen. Wir bieten verschiedene Möglichkeiten an, jetzt auf Windows 10 zu wechseln:

Upgrade-Grundlage: Windows 7 Professional
Upgrade-Grundlage: Windows 8.1 Professional
Windows 10 Professional kaufen

Google del.icio.us WebNews Yigg