Unsere Hotline

0241 559693-0

Mo.-Fr. 8:00 - 17:00 Uhr

Zahlarten bei 2ndsoft


Social Media

  



Sicher einkaufen
2ndsoft.de, Ihr Spezialist
für Software An- & Verkauf,
ist ein von Trusted Shops geprüfter Onlinehändler mit Gütesiegel und Käuferschutz. Mehr...

Shop-Blog

Dez 03 2013

Windows XP weiterhin auf Platz zwei der Betriebssysteme


Laut der letzten Veröffentlichung von Netmarketshare.com liegt Windows 7 mit etwa 46 Prozent weiterhin an der Spitze der Verbreitung von Betriebssystemen. Viel interessanter ist jedoch, dass Windows XP (trotz einer Einbuße von 8 Prozent) weiterhin mit ca. 32 Prozent auf Platz zwei liegt. Danach kommen Windows 8 und Windows 8.1 gemeinsam auf etwa 9 Prozent. Mit 7,6 Prozent liegen die Mac-Systeme knapp dahinter und schließlich Linux mit 1,6 Prozent. Somit erreichen alle Windows-Betriebssysteme gemeinsam einen Anteil von rund 91 Prozent.

Viele Firmen scheuen den Umstieg von Windows XP auf ein neueres Betriebssystem. Solche Projekte gehören nun einmal zu den teueren und risikoreichen IT-Projekten, die sich zudem auch noch störend auf den gesamten Arbeitsablauf in einem Unternehmen auswirken können.

Doch der Support für Windows XP läuft am 08. April 2014 aus und Microsoft will nur noch Premium-Kunden für etwa 200 US-Dollar pro Jahr Sicherheits-Updates bereitstellen. Dass man aber trotzdem weiterhin auf Windows XP setzen kann, zeigt das Angebot der französischen Firma ARKOON.
Mit ExtendedXP (EXP) bietet das IT-Unternehmen aus Lyon mit eine spezielle Software an, die auf den jeweiligen Rechner installiert werden kann. EXP soll dann über Sicherheitslücken informieren und das Betriebssystem schützen, basierend auf der StormShield HIPS Technologie. ARKOON will seine Dienste für etwa 15 bis 38 US-Dollar pro Computer und Jahr- abhängig von der Anzahl der Lizenzen – anbieten.

Dass Microsoft ein großes Interesse daran hat, XP künstlich unbrauchbar zu machen, obwohl immer noch rund ein Drittel aller Computernutzer dieses Programm nutzen und damit sichtlich zufrieden sind, liegt auf der Hand; Windows 8.1 soll schließlich ein Verkaufserfolg werden...

Google del.icio.us WebNews Yigg