Microsoft-Raubkopien: Haftstrafen für Computerhändler

Das Schöffengericht in Nürnberg hat zwei Computerhändler aus München und Nürnberg zu empfindlichen Haft- und Geldstrafen verurteilt. Der Nürnberger Händler hatte laut Microsoft bereits 2006 in Russland über 8500 CDs mit Windows XP Professional pressen lassen und diese, samt ebenfalls nachgemachten Handbüchern, seinem Münchner Kollegen verkauft. ...

"Alleine schon aufgrund des Preises müsste man bei so einem Angebot skeptisch werden", bestätigt 2ndsoft-Geschäftsführer Dirk Lynen. ...

Lesen Sie hier den ganzen Artikel bei crn - Computer Reseller News.