Unsere Hotline

0241 559693-0

Mo.-Fr. 8:00 - 17:00 Uhr

Zahlarten bei 2ndsoft


Social Media

  



Sicher einkaufen
2ndsoft.de, Ihr Spezialist
für Software An- & Verkauf,
ist ein von Trusted Shops geprüfter Onlinehändler mit Gütesiegel und Käuferschutz. Mehr...

Shop-Blog

Sep 18 2015

Microsoft Office 2016: Verkaufsstart am 22. September 2015


Microsoft hat den Starttermin für Office 2016 bekanntgegeben, die Software wird ab Dienstag, 22. September 2015, verfügbar sein. Office 2016 ist kompatibel zu PCs, Laptops und Tablet-PCs mit Windows 7, Windows 8 oder Windows 10. Mit Microsoft Office 2016 erhalten Subscription-Kunden mehr Möglichkeiten, neue Funktionen im Unternehmen bereitzustellen und zu testen. Die Upgrade-Option Current Branch for Business (CBB) erlaubt einen Test der Funktionen, bevor diese den Endanwendern bereitgestellt werden. Drei Mal pro Jahr werden neue Funktionsupdates ausgeliefert, die Sicherheitsupdates werden monatlich ausgeliefert. Die erste CBB ist für Februar 2016 geplant und umfasst Funktionsupdates sowie alle bisherigen Sicherheitsupdates.

Bild: Versch. Editionen von Microsoft Office 2007 | © 2ndsoft GmbH

Neuerungen in Microsoft Office 2016

Microsoft Office enthält zahlreiche Neuerungen sowie Verbesserungen zu bestehenden Funktionen. Weitreichende Änderungen erfährt der Personal Information Manager (PIM) Outlook 2016, hier werden neue Cloud-Dienste angeboten und Arbeitsgruppen können erstellt werden – außerdem wurde die Benutzeroberfläche aufgefrischt. Das Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word erlaubt fortan eine Bearbeitung eines Dokuments durch mehrere Nutzer in Echtzeit – ähnlich den Funktionen, die Google Docs bietet. Das Hilfecenter von Office wurde überarbeitet und soll nun intuitiver bedienbar sein und Antworten auf Fragestellungen zuverlässiger finden. Im Laufe des Jahres wird die Präsentations-App Sway implementiert werden, diese soll eine Social Media-orientiertere PowerPoint-Variante darstellen, bei der neben Dateien auf dem Computer auch Inhalte aus YouTube, Facebook, Twitter, OneDrive oder Dateien auf dem Computer implementiert werden können. Darüber hinaus wird das Feature Microsoft Power Query for Excel nicht mehr als separater Download verfügbar sein, da in Excel fest integriert. Außerdem erhalten Administratoren neue Möglichkeiten, um Nutzer vor Datenverlusten zu schützen.

Alternative Gebrauchtsoftware

Sicherlich, mit Microsoft Office 2016 hat der US-amerikanische Software-Riese einige Funktionen und Verbesserungen implementiert, die sich als praktisch erweisen dürften. Allerdings sollte der Kauf einer früheren Version in Betracht gezogen werden, falls die neuen Features der 2016er Version nicht benötigt werden. 2ndsoft bietet geprüfte Neu- und Gebrauchtsoftware zu ausgezeichneten Konditionen und mit hoher Rechtssicherheit. Durch die Lizenzierung mit gebrauchter Office-Software oder neuen Vorgängerversionen von Office 2016 kann ein großes Einsparpotenzial genutzt werden, die freigewordenen Ressourcen können vom Unternehmen für andere Projekte genutzt werden. Wenn Sie smarte Alternativen zu Microsoft Office 2016 suchen, bieten wir unter anderem:

- Microsoft Office 2013
- Microsoft Office 2010
- Microsoft Office 2007

Google del.icio.us WebNews Yigg