Unsere Hotline

0241 559693-0

Mo.-Fr. 8:00 - 17:00 Uhr

Zahlarten bei 2ndsoft


Social Media

  



Sicher einkaufen
2ndsoft.de, Ihr Spezialist
für Software An- & Verkauf,
ist ein von Trusted Shops geprüfter Onlinehändler mit Gütesiegel und Käuferschutz. Mehr...

Shop-Blog

Jan 06 2016

5 Monate Windows 10: Betriebssystem auf 200 Mio. Geräten aktiviert


Das Betriebssystem Windows 10 ist jetzt auf 200 Millionen Geräten weltweit aktiviert, das gab das Redmonder Unternehmen bekannt. Am Montag veröffentlichte Yusuf Mehdi, Corporate Vice President of Windows and Devices bei Microsoft, die neuen Zahlen im offiziellen Windows-Blog. Im Vergleich zu den letzten offiziellen Zahlen, die im Oktober 2015 veröffentlicht worden sind (damals 110 Millionen Geräte mit Windows 10), konnte Microsoft neuestes Betriebssystem deutlich zulegen. Microsofts ehrgeiziges Ziel von einer Milliarde Geräten mit Windows 10 bis 2018 ist jetzt zu einem Fünftel erreicht. Die Zahlen dürften sich weiter positiv entwickeln, insbesondere zum Ablauf der kostenlosen Upgrade-Möglichkeit für Consumer und auch dann, wenn sich mehr Unternehmen zum Umstieg entscheiden. Bis letzteres passiert, muss Microsoft allerdings noch an der Stabilität und Kompatibilität von Windows 10 arbeiten.

Statistiken sind nicht direkt miteinander vergleichbar

Die Statistiken von Oktober 2015 und Januar 2016 sind nicht direkt miteinander vergleichbar. Denn in die aktuellen Statistiken fließen neue Geräte mit ein, welche im Vorjahr noch nicht kompatibel zu Windows 10 waren. So wurde etwa auch die Spielkonsole Xbox One in die aktuelle Statistik einbezogen, denn diese läuft nach einem weitreichenden Update de facto auch unter Windows 10. Dazu kommen noch die Lumia-Smartphones mit Windows 10 Mobile. Trotzdem: Die Statistiken sind zuverlässig, wenn es um die Gesamtzahl der Geräte mit aktiviertem Windows 10 geht. Die Veränderungen im PC-Sektor sind jedoch nicht direkt ersichtlich.

Nicht verpassen: Kostenloses Upgrade auf Windows 10


Noch etwas länger als ein halbes Jahr können berechtigte Consumer kostenlos auf Windows 10 umsteigen. Dazu wird eine gültige Lizenz von Windows 7, oder Windows 8.1 benötigt. Danach entfällt die Möglichkeit des kostenfreien Upgrades auf Windows 10 und User müssen eine kostenpflichtige Lizenz erwerben. Natürlich dürfen User, die bis dahin das kostenfreie Upgrade genutzt haben, Windows 10 auch weiter verwenden. Es empfiehlt sich der Kauf von Gebrauchtsoftware als Update-Grundlage, sofern ein nicht zum Upgrade berechtigtes Betriebssystem vorhanden ist. Die 2ndsoft GmbH bietet eine große Auswahl an geprüfter Gebrauchtsoftware, die als Upgrade-Grundlage genutzt werden kann. Wir beraten Sie gerne, falls Unsicherheiten zum Upgrade-Prozess bestehen und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Google del.icio.us WebNews Yigg