Unsere Hotline

0241 559693-0

Mo.-Fr. 8:00 - 17:00 Uhr

Zahlarten bei 2ndsoft


Social Media

  



Sicher einkaufen
2ndsoft.de, Ihr Spezialist
für Software An- & Verkauf,
ist ein von Trusted Shops geprüfter Onlinehändler mit Gütesiegel und Käuferschutz. Mehr...

Shop-Blog

Mai 23 2018

Office 2019: Preview steht für Geschäftskunden und Entwickler zum Testen bereit


Ab sofort kann eine erste Preview von Office 2019 getestet werden, zur Verfügung stehen Vorabversionen von Microsoft Word, Excel, PowerPoint, Publisher, Access, Outlook, Project und Visio. Allerdings gilt es zu beachten, dass nicht alle der hier zum Test stehenden Produkte in den finalen Office-Paketen enthalten, sondern mitunter separat erhältlich sein werden. Die Testphase richtet sich ausschließlich an Geschäftskunden und Entwickler – diese sollen die Möglichkeit erhalten, zu prüfen, wie die Software nach Release im Unternehmen verteilt werden kann und welche Features enthalten sind. Im Rahmen des Preview-Programms von Microsoft sollen in den nächsten Monaten weitere Anwendungen in die Testphase übergehen, darunter Office 2019 für Mac, Skype for Business 2019 und SharePoint 2019.

Microsoft Office 2019 nur unter Windows 10


Die Microsoft-Bürosoftware wird nur unter Windows 10 funktionieren – andere Betriebssysteme werden nicht unterstützt. Wer also noch nicht auf Windows 10 umgestiegen ist und Office 2019 nutzen möchte, ist damit gezwungen, auf Windows 10 Home, Professional oder Enterprise umsteigen – einen ausführlichen Windows 10-Editionsvergleich und entsprechende Produkte finden Sie hier in unserem Online-Shop.

Neue Funktionen in Excel, Word, PowerPoint, Exchange Server und SharePoint


Office 2019 soll in der zweiten Jahreshälfte 2018 erscheinen. Positiv für NutzerInnen: Die Software ist auch als Kaufversion erhältlich, eine Cloud-Anbindung ist nicht verpflichtend. Damit reagiere Microsoft laut Office General Manager Jared Spataro auf den Wunsch vieler Kunden, Anwendungen auch außerhalb der Cloud nutzen zu können. Wird Office 2019 auf einem Gerät mit Touchscreen verwendet, sollen sich die Vorteile der verbesserten Stift-Features zeigen. Alle Office-Anwendungen sollen von Druckempfindlichkeit und einer Orientierungserkennung der Schreibspitze während der Stifteingabe profitieren, heißt es. Weitere Neuerungen sind unter anderem neue Zeichenfunktionen, Charts und Formeln in Excel, die eine bessere Datenanalyse ermöglichen sollen. PowerPoint soll neue visuelle Animationen erhalten, darunter Morph und Zoom. Exchange Server und SharePoint sollen mit der neuen Office-Version sicherer und leichter zu verwalten sein. Skype for Business soll durch Microsoft Teams abgelöst werden. Microsoft Word, Kernstück der Office-Pakete, wird ebenfalls Neuerungen und Verbesserungen erhalten – dazu gibt es jedoch noch keine detaillierten Informationen.
Übrigens: Nicht immer muss es die neueste Version eines Office-Pakets sein. Oftmals bieten ältere Versionen eine vergleichbare Funktionalität zum deutlich geringeren Preis. Falls Sie also nicht auf Windows 10 umsteigen oder generell auf die neuen Funktionen von Office 2019 verzichten können, lohnt ein Blick auf Neu- und Gebrauchtsoftware älterer Versionen. Wir haben für Sie eine Übersicht und Kaufberatung für Bürosoftware zusammengestellt, ebenso einen Versions- und Editionsvergleich für Microsoft Office. So können Sie exakt die Software wählen, die Ihren Anforderungen und Wünschen entspricht.

Google del.icio.us WebNews Yigg