Unsere Hotline

0241 559693-0

Mo.-Fr. 8:00 - 17:00 Uhr

Zahlarten bei 2ndsoft


Social Media

  



Sicher einkaufen
2ndsoft.de, Ihr Spezialist
für Software An- & Verkauf,
ist ein von Trusted Shops geprüfter Onlinehändler mit Gütesiegel und Käuferschutz. Mehr...

Windows 2012 Server R1 / R2

Hersteller: 

8 Produktgruppen

  • Windows 2012 Server Datacenter
    ab 599,00 EUR
    inkl. 19 % MwSt.
    zzgl.

    Windows 2012 Server Datacenter

  • Windows 2012 Server Standard Edition
    ab 275,00 EUR
    inkl. 19 % MwSt.
    zzgl.

    Windows 2012 Server Standard Edition

  • Zugriffslizenzen (Geräte) für Windows 2012 Server R1 / R2
    ab 120,00 EUR
    inkl. 19 % MwSt.
    zzgl.

    Zugriffslizenzen (Geräte) für Windows 2012 Server R1 / R2

  • Zugriffslizenzen (Benutzer) für Windows 2012 Server R1 / R2
    ab 25,00 EUR
    inkl. 19 % MwSt.
    zzgl.

    Zugriffslizenzen (Benutzer) für Windows 2012 Server R1 / R2

  • (RDS)-Terminal-Zugriffslizenzen (Geräte) für Windows 2012 Server R1 / R2
    ab 95,00 EUR
    inkl. 19 % MwSt.
    zzgl.

    (RDS)-Terminal-Zugriffslizenzen (Geräte) für Windows 2012 Server R1 / R2

  • (RDS)-Terminal-Zugriffslizenzen (User) für Windows 2012 Server R1 / R2
    ab 138,00 EUR
    inkl. 19 % MwSt.
    zzgl.

    (RDS)-Terminal-Zugriffslizenzen (User) für Windows 2012 Server R1 / R2

Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 8 Artikeln) Seiten:  1 


Microsoft Windows Server 2012 - Welche Version ist für mein Anwendungsgebiet empfehlenswert?

Bei Microsoft Windows Server 2012 handelt es sich um die Server-Version von Windows 8, welche am 4. September 2012 veröffentlicht wurde. Die Weiterentwicklung Windows Server 2012 R2 erschien im Oktober 2013. Im Vergleich zur Vorgängerversion von Windows Server bietet Windows Server 2012 die ModernUI-Oberfläche, einen komplett überarbeiteten Taskmanager, das Active Directory Administrative Center, eine aktualisierte Version von Hyper-V (Virtualisierungsplattform, nur Standard- und Datacenter-Edition) sowie das neue Dateisystem ReFS, eine dynamische Zugriffssteuerung, IIS 8.0 (Internet Information Service), PowerShell 3.0, eine direkte Anbindung an Microsoft Azure und Verbesserungen bei DirectAccess.

Windows Server 2012 R2 erschien parallel zu Windows 8.1 (im Oktober 2013) und bietet unter anderem wieder die Startmenü-Schaltfläche, viele Verbesserungen bei Hyper-V (gesteigerte Geschwindigkeit virtueller Festplatten, virtuelle Maschinen unterstützen UEFI und Secure Boot, etc.).

Entnehmen Sie den unten stehenden Tabellen, für welche Server sich die unterschiedlichen Versionen von Windows Server 2012 (Foundation, Essentials, Standard und Datacenter) eignen und welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede es bei den Server-Rollen gibt.
Version geeignet für: Wichtige Features Lizenzierungsmodell Speicherlimit
Foundation kosteneffizienter Allround-Server Grundsätzliche Serverfunktionalität ohne Virtualisierungsrechte Server (beschränkt auf 15 Nutzer) 32 Gigabyte
Essentials kleine Unternehmen Grundsätzliche Serverfunktionalität ohne Virtualisierungsrechte Server (beschränkt auf 25 Nutzer) 64 Gigabyte
Standard Umgebungen ohne oder mit geringer Virtualisierung Volle Funktionalitöt, mit zwei virtuellen Instanzen Prozessor + CAL 4 Terabyte
Datacenter stark virtualisierte Serverumgebungen und Cloud-Unterstützung Volle Funktionalität, unbegrenzte virtuelle Instanzen Prozessor + CAL 4 Terabyte

Microsoft Windows Server 2012 - Unterschiede, sortiert nach Server-Rollen

Server-Rolle Datacenter / Standard Essentials Foundation
Active Directory Certificate Services x automatisch installiert u. konfiguriert* limitiert*
Active Directory Domain Services x automatisch installiert u. konfiguriert* x
Active Directory Federation Services x x x
Active Directory Lightweight Directory Services x x x
Active Directory Rights Management Services (für Zugriff wird zusätzliche AD RMS CAL benötigt) x x x
Application Server x x x
DHCP Server x x x
DNS Server x automatisch installiert u. konfiguriert x
Fax Server x x x
File Services x automatisch installiert u. konfiguriert* limitiert*
Hyper-V x    
Network Policy and Access Service x automatisch installiert u. konfiguriert limitiert*
Print and Document Services x x x
Remote Access x automatisch installiert u. konfiguriert limitiert*
Remote Desktop Services x*   limitiert*
UDDI Services x x x
Web Server (IIS) x automatisch installiert u. konfiguriert x
Windows Deployment Services x x x
Windows Server Update Services (WSUS) x    
* Einschränkungen