Qualifizierende Betriebssysteme für Windows 10

Falls Sie Microsoft-Betriebssysteme im Volumenlizenzprogramm erwerben möchten, benötigen Sie Volllizenzen eines qualifizierenden Desktop-Betriebssystems, da Windows Desktop-Betriebssysteme nur als Upgrade verfügbar sind.

Je nach Lizenzprogramm (Select, Open, Forschung und Lehre, Enterprise Agreement / EA, Open Value - Company Wide / OV-VW) sind unterschiedliche qualifizierende Betriebssysteme als Vorversion (qualifying operating system as underlying license) zugelassen. Dies können je nach Volumen-Lizenz sein:

  • Windows XP sowie Windows Vista (Professional, Ultimate, unter Umständen sogar Home Premium / Basic oder Starter Edition)
  • Windows 7 (Professional, Ultimate, unter Umständen sogar Home Premium / Basic oder Starter Edition)
  • Windows 8 (Enterprise, Pro, etc.)
  • Windows 8.1 (Enterprise, Pro, etc.)

Wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot an kostengünstigen Lizenzen, die Sie als qualifizierende Betriebssysteme für Ihr Microsoft-Volume-Licensing-Projekt einsetzen können und die einem Lizenzierungscheck bzw. Softwareaudit standhalten.

In diesem Zusammenhang klären wir Sie auch auf über die wichtigen Unterschiede zwischen den Begriffen OEM, Recovery, gelabelte Ware, Systembuilder, DSP, Retail, MAR und Refurbished.

Für eine unverbindliche telefonische Beratung stehen wir Ihnen gerne kostenlos telefonisch zu unseren Bürozeiten zur Verfügung (montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 unter 0241-5596930). Gerne beantworten wir auch Ihre Anfrage per Email.