Windows Small Business Server 2008 Client Access Device Premium

Windows Small Business Server 2008 Client Access Device Premium

Windows Small Business Server 2008 Client Access Device Standard

Auf Lager
SKU
2287
Artikel für gruppiertes Produkt
Bild Artikelname
1 Zugriffslizenzen (Geräte) für Windows Small Business Server 2008 Standard, SB
SKU: 6UA-00603
5 Zugriffslizenzen (Geräte) für Windows Small Business Server 2008 Standard, SB - neu
SKU: 6UA-00565
2 Artikel
Bei Windows Small Business Server (auch SBS oder "Back Office Small Business" genannt) handelt es sich um ein auf den Einsatz in kleinen bis mittleren Unternehmen spezialisiertes Windows-Server-Paket.

Der Windows Small Business Server 2008 enthält Windows Server Std. 2008 und Exchange Server 2007 (und ist, da es Exchange 2007 nur für x64-Plattformen gibt - nur als 64-Bit-Variante erhältlich.).
Der serverbasierte Virenscanner "Forefront Security" für Exchange Server als auch "Windows Live OneCare" sind nur in einer 120-Tage-Testversion enthalten.
WSUS automatisiert die bandbreitenschonende Verteilung von Microsoft Updates.
Die Premium Edition enthält zusätzlich eine zweite "Windows Server Std. 2008"-Lizenz sowie einen "SQL-Server Std. 2008". (Beides wahlweise in der 32-Bit- oder 64-Bit-Version.)
Ein ISA-Server ist in der Premium-Edition von Windows Small Business Server 2008 NICHT mehr enthalten.
Der zweite Windows 2008 Standard-Server der Premium-Edition kann auch als zweiter Domänen-Controller und sogar als Terminal-Server im Anwendungsmodus genutzt werden (zusätzlich erworbene Terminal-Server-CALs vorausgesetzt).
- maximal 75 Benutzer / Geräte lizenzierbar
- SBS muss ActiveDirectory-Root-Domäne sein (-> es darf nur einen SBS pro AD geben)
- zusätzl. Server benötigen keine CAL!
- nur eine Netzwerkkarte zulässig

Es gibt Device-CALs ("Pro-Geräte-Lizensierung") und User-CALs ("Pro-Benutzer-Lizenzierung"). Die Wahl sollte auf Device-CALs fallen, wenn mehr Benutzer als Geräte im Unternehmen existieren (z.B. Schichtarbeit) und auf User-CALs, wenn mehr Geräte als Benutzer existieren (z.B. benutzen Mitarbeiter Desktop-PC und Smartphone im Netz).
Diese Device-Cals gelten für den Windows SBS Standard / Premium, aber nicht für den nur in SBS Premium enthaltenen SQL-Server.

Weitere Informationen
Version 2008
Edition Client Access Device Standard

Keine verwandten Beiträge