Windows Small Business Server 2011 Client Access Device Standard

Auf Lager
SKU
4485
Artikel für gruppiertes Produkt
Bild Artikelname
5 Zugriffslizenzen (Geräte) für Windows Small Business Server 2011 Standard, SB - neu
EAN: 0885370232073
SKU: 6UA-03563
5 Zugriffslizenzen (Geräte) für Windows Small Business Server 2011 Standard, OEM (Dell) - neu
SKU: 434FJ
2 Artikel
Bei Windows Small Business Server (auch SBS oder "Back Office Small Business" genannt) handelt es sich um ein auf den Einsatz in kleinen bis mittleren Unternehmen spezialisiertes Windows-Server-Paket.

Der Windows Small Business Server 2011 basiert auf Windows Server Std. 2008 R2.
Die Essentials-Edition enthält 25 CALs und lässt sich nicht um weitere CALs erweitern, während die Standard-Edition eine Erweiterung bis zu max. 75 CALs zulässt. Nur die Standard-Eition enthält auch Exchange Server 2010, SharePoint Foundation 2010 sowie WSUS. WSUS automatisiert die bandbreitenschonende Verteilung von Microsoft Updates.
Das optional erhältliche Premium Add-on erweitert beide Grundeditionen des SBS-Servers um einen SQL-Server 2008 R2, den RemoteDesktop Services Application Mode sowie Hyper-V. Auch ein zweiter Domänen-Controller ist so möglich. Es gelten weiterhin die Einschränkungen / Lizenzierungsmodalitäten:
- SBS muss ActiveDirectory-Root-Domäne sein (-> es darf nur einen SBS pro AD geben)
- zusätzl. Server benötigen keine CAL!
- nur eine Netzwerkkarte zulässig

Es gibt Device-CALs ("Pro-Geräte-Lizensierung") und User-CALs ("Pro-Benutzer-Lizenzierung"). Die Wahl sollte auf Device-CALs fallen, wenn mehr Benutzer als Geräte im Unternehmen existieren (z.B. Schichtarbeit) und auf User-CALs, wenn mehr Geräte als Benutzer existieren (z.B. benutzen Mitarbeiter Desktop-PC und Smartphone im Netz).
Diese Device-Cals gelten für den Windows SBS Standard.

Weitere Informationen
Version 2011
Edition Client Access Device Standard