Software aus zweiter Hand birgt Risiken

Aachen/München - Nichts ist so alt wie die Software von gestern.

„Interessant ist der Kauf älterer Software auch, um an günstige Updates zu gelangen”, erklärt Dirk Lynen in Aachen, der mit seiner Firma 2ndsoft gebrauchte Programme handelt. „Viele unserer Kunden kaufen sich eine alte Version von Word, Office oder Photoshop und dann ein Update für die aktuelle Version.” ...

Nachgefragt werden alte Programme vor allem von Unternehmen, berichtet Dirk Lynen. Immer wenn eine Firma nachträglich die Zahl ihrer Computerarbeitsplätze erhöhen will, stehen die Planer vor einem Problem: Sollen die neuen Rechner das gleiche veraltete Betriebssystem bekommen? Oder ist es besser, die Software für alle Arbeitsplätze auf den neuesten Stand zu bringen?...

Lesen Sie hier den ganzen Artikel bei RZ-Online.